Letzte Worte vom Wettbewerbsleiter

Hallo Leute,

auch wenn es heute regnet, ab morgen baut sich ein Hoch auf und am
Donnerstag können wir sehr wahrscheinlich fliegen! Wir werden über die
Tage eine Ostlage bekommen, so dass wir spätestens ab Freitag vom
Westende starten müssen. Der Transport von 30 Flugzeugen ist sehr
(zeit)aufwendig und sollte koordiniert ablaufen damit wir den jeweiligen
Tag nutzen können. Man kann auch mit dem Hänger ans Westende fahren und
dort aufbauen, dann aber den Häger bitte wieder zurückbringen.

Da das Eröffnungsbriefing (Do. 9:00h) in der Regel etwas länger dauert,
bitte ich euch im Vorfeld einige Dinge zu tun:

1. Schaut kritisch auf meinen beiliegenden Vorschlag zur Teambildung.
Bitte schnell zurückmelden, wenn einem etwas ganz und gar nicht
schmeckt, ihr Alternativen habt , ihr unzufrieden mit der Teambildung
seit, ....

2. Sieht es am Donnerstag morgens fliegbar aus, bitte nach Möglichkeit
schon vor dem Briefing aufbauen, und sollte der Wind eine deutliche
Ostkomponente haben, den Flieger schon auf die Westseite des Platzes
schaffen.

3. Die "Neulinge" auf unserem Platz schauen sich doch bitte mal auf
unsere Homepage die Platzrunde an:

http://www.sfg-wershofen.de/flugplatzdaten-karten.html (die einzelnen
Karten anklicken :-))) )

4. Wie in den letzten Jahren möchte ich es wieder den Teams überlassen,
wann sie starten wollen. Macht euch also, so weit das geht schon, einmal
Gedanken über die Startreihenfolge.

5. Wenn wir 15 Teams "schnell" in die Luft bringen wollen, muss jeder
auch bei den "Konkurrenten" mithelfen. Ich würde mich freuen, wenn ihr
ein Auge dafür habt!

6. Beim F-Schlepp könnte es ein Problem geben: unsere Dimona wird
hoffentlich diese Woche wieder fliegen können, evtl. bringt Thomas
Gemmel eine Maschine aus (Büchel?) mit.

Ich wünsche euch eine schöne Anreise und uns 4 Tage gutes Segelflugwetter

Gerd

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Segelfluggruppe Wershofen e.V.